Rechts-/und Datenschutzhinweis, Nutzungsbedingungen

Datenschutz & Haftungsausschluss der Beihilfe App

Die Beihilfe App ermöglicht es Beihilfe Berechtigten in Deutschland ihre Beihilfe Anträge zu Krankheitskosten per Smartphone zu stellen. Diese App ist keine von einer deutschen Behörde offiziell unterstütze Anwendung. Die Beihilfe App ist aktuell eine nichtkommerzielle Anwendung, es werden keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder mit Drittanbietern geteilt. Durch das Herunterladen entstehen keine vertraglichen Pflichten.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Da Ihre Daten lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert werden, haben wir als Betreiber zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Anträge oder Belege. Ihre Fotos bzw. Anträge werden nicht an Dritte weitergegeben. Die einzige Datenübertragung Ihres Antrags erfolgt, wenn Sie sich dazu entscheiden, den Beihilfeantrag an eine bestimmte Email Adresse zu verschicken. Obwohl wir diese App nach besten Wissen und Gewissen implementiert haben, kann eine vollständig fehlerfreie Funktionalität nicht garantiert werden. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Die Verantwortung bei Nutzung der App liegt immer beim Anwender.

Da die Rechtslage zur Einreichung von digitalen Dokumenten als Antrag noch nicht eindeutig durch das Bundesverwaltungsgericht festgelegt wurde, kann jede Behörde frei entscheiden, ob sie einen Antrag per Email akzeptiert. Wir als Betreiber haften daher nicht für Verzögerungen, die durch die digitale Einreichung des Beihilfeantrags entstehen können.

Leitfragen Datenschutz Beihilfe App

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Im Impressum finden Sie unsere Kontaktinformationen

Welche Quellen und Daten nutzt die Beihilfe App?

Die Beihilfe App erhebt keine personenbezogenen Daten. Alle Belege werden ausschließlich lokal auf dem Smartphone gespeichert. Die erfassten Belege werden mit keinem Drittanbieter geteilt. Die einzige Datenübertragung erfolgt, wenn Sie sich entscheiden über Ihre iOS Email App den Antrag abzusenden. Ihr Beihilfeantrag wird dann über Ihren Email Provider an die von ihnen angegebene Email Adresse übermittelt. Wir als Betreiber haften nicht für eventuelle Störungen Ihres Email Providers und sind in keinem Fall haftbar für unzureichende Sicherheitsvorkehrungen Ihres Email Providers. Sie sind für die korrekte Konfiguration ihrer Email App selbst verantwortlich, die Haftung dafür liegt immer beim Benutzer.

Wofür verarbeitet die App Ihre Daten (Zweck der Bearbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Beihilfe App verarbeitet keine personenbezogenen Daten, daher steht die App im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung(DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz.

Wer bekommt meine Daten?

Die Beihilfe App erheben keine personenbezogenen Daten. Alle erfassten Belege werden lokal gespeichert. Die einzige Datenübertragung erfolgt explizit durch Sie, wenn Sie über Ihren Email Provider Ihren Antrag absenden.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Ihre Daten werden nur beim Absenden des Antrags über Ihren Email Provider an die Behörde übermittelt. Wir als Betreiber speichern keine personenbezogenen Daten über Sie.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Beihilfe App speichert alle Daten ausschließlich lokal auf Ihrem Gerät. Es werden keine personenbezogenen Daten ins Internet übertragen. Ihre Anträge (auf die wir als Betreiber keinen Zugriff haben) bleiben so lange auf Ihrem Gerät gespeichert, bis Sie die App löschen oder den Antrag löschen.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffenen person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerdereccht bei einer zuständigen Datenschhutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V. m. BDSG)

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogenener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst in der Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Da allerdings keine personenbezogenen Daten erhoben werden, ist diesen Grundrechten automatisch genüge getan.

Findet Profiling statt?

Nein

Datenschutzhinweis dieser Webseite

Bitte beachten Sie, dass sich die folgenden Hinweise auf den Datenschutz dieser Webseite und nicht auf die App. Die Datenschutzerklärung der App finden Sie in obigem Abschnitt.

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und
die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nachEnde Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch
wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle u.a.: eRecht24

Leitfragen Datenschutz dieser Webseite

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Im Impressum finden Sie unsere Kontaktinformationen

Welche Quellen und Daten nutzt diese Webseite?

Diese Webseite erhebt keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme des Kontaktformulars.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Dies ist zum Beantworten der Anfrage zwingend notwendig. Es wird hierbei Ihre Email Adresse und Ihr Name gespeichert. Die an uns gesendeten Emails können auf Anfrage gelöscht werden.

Wofür verarbeite diese Webseite Ihre Daten (Zweck der Bearbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Beihilfe App verarbeitet mit Ausnahme des Kontaktformulars keine personenbezogenen Daten und steht daher im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung(DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz.

Wer bekommt meine Daten?

Mit Ausnahme des Kontaktformulars erhebt diese Webseite keine personenbezogenen Daten. Ihre Emails und Anfragen werden streng vertraulich behandelt und an niemanden ohne Ihre Zustimmung weitergegeben.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Nein.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Mit Ausnahme des Kontaktformulars erhebt diese Webseite keine personenbezogenen Daten. Die Anfragen / Emails über das Kontaktformular werden nach spätestens 6 Monaten automatisch gelöscht oder auch bereits früher auf Anfrage

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffenen person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerdereccht bei einer zuständigen Datenschhutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V. m. BDSG)

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogenener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst in der Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Findet Profiling statt?

Nein